close

Nutzungsbedingungen

1. Allgemeines

Die Steirische Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (im Folgenden SFG genannt) organisiert im Zuge der Berufsorientierungsinitiative Take Tech Betriebsbesuche, um Schulen und Unternehmen zueinander zu bringen und Fachkräfte von morgen für die von der Wirtschaft stark nachgefragten technischen bzw. naturwissenschaftlichen Berufe zu begeistern und zu finden.

Die vorliegende Internetplattform dient als Unterstützung für die Organisation der Betriebsbesuche der Initiative und bietet die Möglichkeit Informationen über Unternehmen sowie Schulen und Karrieremöglichkeiten zu präsentieren.

Voraussetzung für die Nutzung der Plattform ist die Annahme dieser Nutzungsbedingungen in der jeweils geltenden Fassung durch die Benutzerin/den Benutzer im Zuge des erstmaligen Logins. Die Nutzungsbedingungen stellen somit eine Vereinbarung zwischen der Benutzerin/dem Benutzer und der SFG dar.

2. Registrierung und BenutzerInnenverwaltung

Um die Plattform nutzen zu können, müssen sich die BenutzerInnen registrieren.

3. Sorgfaltspflichten

Die BenutzerInnen sind verpflichtet, durch sorgfältigen Umgang mit den Zugangsdaten die missbräuchliche Verwendung oder den Zugang durch unbefugte Personen möglichst zu verhindern. Sollte eine unberechtigte Benutzung oder sonstige Gefährdung der Benutzungssicherheit bekannt werden, ist die SFG unverzüglich darüber zu informieren.

Die BenutzerInnen tragen die Verantwortung für alle mit ihren Zugangsdaten durchgeführten Aktionen, auch wenn diese nicht von ihnen selbst durchgeführt wurden, außer die Zugangsdaten wurden rechtswidrig und ohne ihr Wissen verwendet.

Jegliche Handlungen, die die Betriebssicherheit, Integrität oder Verfügbarkeit der Plattform oder der IT-Infrastruktur der SFG im Allgemeinen stören könnten, sind ebenso zu unterlassen wie rechtswidrige Handlungen aller Art.

4. Haftung

Die SFG bemüht sich, die Plattform störungsfrei verfügbar zu halten, es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass sich Probleme aufgrund von technischen Störungen oder Inkompatibilitäten ergeben. Etwaige Funktionsstörungen, Verlust oder Beschädigung von Daten oder die Nichtverfügbarkeit der Plattform begründen keinerlei Ansprüche der BenutzerInnen gegenüber der SFG.

Für die Inhalte in der Plattform übernimmt die SFG keine Haftung. Die SFG ist an derartige Informationen nicht gebunden und kann jederzeit ohne vorherige Ankündigung Änderungen der auf der Plattform zur Verfügung stehenden Inhalte vornehmen.

Die SFG gestattet die Nutzung dieser Plattform kostenlos. Die Haftung der SFG für allenfalls den BenutzerInnen entstandenen Schäden wird daher jedenfalls für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Für grobe Fahrlässigkeit wird die Haftung der SFG für jene Schäden ausgeschlossen,, für die der Haftungsausschluss bei grober Fahrlässigkeit gesetzlich zulässig ist.

Die SFG haftet nicht für verlinkte Websites und deren Inhalte. Die in der Plattform vorhandenen Hyperlinks sind eine kostenlose Dienstleitung. Die SFG hat keinerlei Einfluss auf die Gestaltung bzw. Änderung der verlinkten Websites sowie auf die auf ihnen angebotenen Inhalte. Insbesondere übernimmt die SFG keine wie immer geartete Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Rechtmäßigkeit, Objektivität und Aktualität dieser Inhalte. Der Zugriff auf Informationen, die durch Hyperlinks erreicht werden, liegt in der ausschließlichen Verantwortung der BenutzerInnen. Für den Fall, dass BenutzerInnen bemerken, dass ein Link auf rechtlich problematische Inhalte verweist, werden sie gebeten, die SFG darüber zu informieren.

Die BenutzerInnen haften der SFG für Schäden durch schuldhafte Verletzung der Nutzungsbedingungen und/oder die schuldhafte Verletzung gesetzliche Bestimmungen.

5. Schutzrechte

Die Nutzung der Plattform ist ausschließlich für die Initiative Take Tech und gemäß diesen Nutzungsbedingungen gestattet.

Alle in der Plattform verfügbaren Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, Vermietung, Verleihung, öffentlichen Zugänglichmachung oder anderen Nutzung in welcher Art auch immer bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung der SFG und ist mangels einer derartigen Zustimmung ausdrücklich untersagt.

Verstöße gegen diese Bestimmung können insbesondere markenrechtliche, urheberrechtliche und wettbewerbsrechtliche Folgen nach sich ziehen. Durch die Benutzung dieser Plattform werden keinerlei darüber hinausgehende Werknutzungsrechte und/oder Werknutzungsbewilligungen am urheberrechtlich geschützten Inhalt erworben.

6. Datenschutz

Die Datenschutzpolitik der SFG folgt entsprechend den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechtes dem Grundsatz der Wahrung des Datengeheimnisses und betont in besonderer Weise den Schutz von personenbezogenen Daten.

Die BenutzerInnen erklären sich damit einverstanden, dass die in der Plattform bekannt gegebenen persönlichen Daten von der SFG und für die Initiative Take Tech beauftragte Subunternehmer verarbeitet und gespeichert werden, soweit dies für die vertragsmäßige Leistungserbringung erforderlich ist oder durch gesetzliche Vorschriften erlaubt oder vom Gesetzgeber angeordnet ist. Übermittelte Fotos, Berichte von Betriebsbesuchen, Kontaktdaten zu Ansprechpersonen von Schulen und Unternehmen bzw. Matchingdaten können beispielsweise neben der vorliegenden Take Tech Online-Matchingplattform auf der Webseite der SFG, auf der Take Tech-Lehrlingsplattform bzw. auf der Take Tech-Facebookseite veröffentlicht bzw. für Marketingzwecke der SFG verwendet werden.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet z.T. noch unbekannte Sicherheitslücken aufweist. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

7. Salvatorische Klausel

Die Nichtigkeit oder Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen berührt nicht die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen. An Stelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine wirksame Bestimmung als vereinbart, die der ursprünglichen Zielsetzung der SFG am nächsten kommen.

8. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand ist, soweit eine solche Gerichtsstandsvereinbarung gesetzlich zulässig ist, der Sitz der SFG. Auf alle Rechtsverhältnisse ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden mit Ausnahme der Kollisionsnormen und dem UN-Kaufrecht.